Generationenprojekt Marienkindergarten und Josefsheim Erwitte

Seit 5 Jahren besteht nun schon das Genarationenprojekt des Marienkindergartens und des Josefheims Erwitte. Einmal im Monat besuchen Kinder die Senioren und sorgen so für einen emotionalen Austausch. Hauptsächlich sind es Heimbewohner mit Demenz, die sich aber dank der spielerischen Auseinandersetzung mit den Kindern an das Geschehene erinnern können. “Kinder öffnen einfach Herzen”, so Yvonne Quanz (Diplom Pädagogin und Mitarbeiterin des Josefheims). Die Idee zu diesem Projekt hatten damals Mitarbeiter/-innen des Kindergartens und des Seniorenheims gemeinsam.

Artikel: Patriot vom 14.02.2018